Hansel: „Ihr werdet uns noch dankbar sein“

Zur Ausladung der AfD vom Motzstraßenfest in Schöneberg erklärte Frank-Christian Hansel, Vorstandsmitglied der Berliner Alternative für Deutschland: „Ihr – von der SPD – begreift nichts! Die Alternative für Deutschland ist die Partei des politischen Realismus aus der Mitte der Gesellschaft. Wir übernehmen Verantwortung für unsere Leute und stehen als Rechtsstaatspartei dafür ein, dass Schwule und …

Weiterlesen →

Ausführliche Analyse zu den drei Landtagswahlen

  Zusammengefasst läßt sich Folgendes über den Triumph der AfD bei den Landtageswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt sagen: Unsere Anhänger verteilen sich über alle Einkommensschichten und kommen aus allen politischen Lagern. Der Teil der Protest- oder Denkzettelwähler ist nicht so groß, wie uns die Leitmedien glauben machen wollen. In der Einschätzung der Lage in …

Weiterlesen →

Was bisher geschah – die AfD ist dicke da!

Gleich drei fulminante Wahlerfolge waren das für die AfD bei den Landtagswahlen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Sachsen-Anhalt! Mehr noch: Ein politisches Erdbeben, eine Erschütterung versteinerter Machtstrukturen. Aufgeregt und völlig verständnislos schimpfen die abgehobenen Politiker der Altparteien wild um sich. Dabei ist es doch ganz klar: Die Bürger sind nicht mehr zufrieden mit der gegenwärtigen Politik …

Weiterlesen →

Taschengeld: Der Senat begeht den nächsten Rechtsbruch

Asylbewerber erhalten in Berlin ihr Taschengeld für drei Monate im Voraus ausgezahlt. Damit verstößt die Landesregierung gegen geltendes Recht. Wie viele Rechtsbrüche werden im Zusammenhang mit der Asylkrise wohl noch folgen? Das Asylbewerberleistungsgesetz kennt keine Ausnahmen Laut Berliner Zeitung sagte Sozialsenator Mario Czaja (CDU) im Sozialausschuß, dass das Geld für bis zu drei Monate im …

Weiterlesen →

Berliner AfD sammelt 90 Tausend Euro ein

Der Berliner Landesverband der Alternative für Deutschland (AfD) freut sich über 92.000 Euro Spenden. Das Geld, das sich fast ausschließlich aus Kleinspenden zusammensetzt, kam innerhalb von nur vier Wochen zusammen. In ganz Deutschland sind es mehr als 2,2 Millionen Euro. Anlass für den Spendenaufruf der AfD war ein zum Jahresende 2015 in den Bundestag eingebrachtes …

Weiterlesen →

AfD lehnt Bebauung des Tempelhofer Feldes für Flüchtlinge ab

Die AfD hält die Pläne des Senats, Tausende Flüchtlinge auf dem Tempelhofer Feld unterzubringen, für unverantwortlich: „ Dieses Vorhaben ist ein Schlag ins Gesicht der Bürger, die eine Bebauung des ehemaligen Flughafengeländes in einem Volksentscheid abgelehnt haben“, sagte der Berliner Landeschef Günter B.J. Brinker. Der dramatische Ansehensverlust der führenden Berliner Politiker, den die jüngste Forsa-Umfrage …

Weiterlesen →

Keine Bebauung des Tempelhofer Feldes

Die AfD hat am Morgen des 10. Dezember 2015 eine Kundgebung vor dem Preußischen Landtag gegen die Bebauung des Tempelhofer Feldes organisiert. Redner kritisierten die diversen Rechtsverstöße im Zusammenhang mit der Masseneinwanderung. Die geplante Ansiedlung weiterer Asylbewerber, über die das Abgeordnetenhaus an diesem Tag verhandeln sollte (was verschoben worden ist), wäre nur einer davon. Schon …

Weiterlesen →

Neuer Bezirksvorstand in Tempelhof-Schöneberg

Der Bezirksparteitag der AfD Tempelhof-Schöneberg fand erstmals im John F. Kennedy-Saal des Rathauses Schöneberg statt. Vor der Tür demonstrierten etwa zwanzig Personen mit Transparenten von Grünen, SPD und einer Gewerkschaft gegen die Alternative für Deutschland. Hubert Meiners sagte zu Ihnen: „Sie locken täglich mehrere Tausend Menschen nach Deutschland. Alleine im September kamen rund 170.000. Auf …

Weiterlesen →

Treffen der jungen Konservativen Europas in Berlin

Die European Young Conservatives (EYC) haben sich am vergangenen Wochenende in Berlin getroffen. Die EYC sind der Verband der Jugendorganisationen jener Parteien, die sich im EU-Parlament in der EKR-Fraktion (Europäische Konservative und Reformer) zusammengeschlossen haben. Die AfD hat keine offizielle Jugendorganisation, dennoch waren junge aktive AfD-Mitglieder eingeladen. Wichtiges Thema war die Vertiefung der Zusammenarbeit der …

Weiterlesen →

Probleme in der Grundwaldstraße 87: Das Bezirksamt muss handeln!

Seit Dezember 2014 ist die Polizei mehr als 200 Mal zur Grunewaldstraße 87 gerufen worden. Inzwischen gibt es im zuständigen Polizeiabschnitt sogar eine eigene Ermittlungsgruppe. Das Haus verwahrlost, die Probleme werden von der etablierten Politik ignoriert. Man habe den Vermieter schon mehrfach angeschrieben, erklärte die zuständige Stadträtin Sibyll Klotz (Grüne). (Bericht aus dem Berliner Kurier) …

Weiterlesen →
Seite 1 von 212